Beiried, Tafelspitz, Nuss & Co

Die Teilstücke von Rind ergeben sich durch die Schnittführung bei der Zerlegung. Welche Teilstücke es gibt und worin die Besonderheiten liegen, lesen Sie hier.

Teilstücke vom Rind

Teilstück vom Rind Beiried

Die erste Hälfte des Rinderrückens ist die Beiried. Sie ist der magere Teil des Rückens und hat eine kleine Sehne unter einer dünnen Fettschicht. Wird sie in der Mitte zart rosa gebraten, entwickelt das mürbe und saftige Fleisch sein besonders kräftiges Aroma.

Zu den Produkten

Rind Welches Rindfleisch eignet sich für welche Zubereitungsart?

Hier bekommen Sie einen Überblick über die richtigen Zubereitungsarten für die jeweiligen Teilstücke vom Rind:

Schließen Caret Billa Merkur Logo Lasche Lupe E-Mail Drucken