Qualität Unser Hühnerfleisch trägt das Pro Planet Label

Das Hühnerfleisch von Hofstädter trägt das PRO PLANET Label als Zeichen höherer Tierhaltungsstandards.

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, der konventionellen Hühner-Haltung ein Vorbild zu geben, denn nach wie vor macht diese einen Großteil der gängigen Haltungsformen aus. Jede noch so kleine Veränderung in diesem Bereich ist daher ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

Wir setzen seit vielen Jahren im Hühnerbereich auf eine nachhaltigere Tierhaltung:

  • Geboren, aufgewachsen und geschlachtet in Österreich
  • Mehr Licht und mehr Platz im Stall
  • Strohballen zum Spielen und Picken
  • Garantiert gentechnikfreies Futter

Strenge Qualitätskriterien

Mit dem speziellen PRO PLANET Nachhaltigkeitsprogramm und strengen Qualitätskriterien in der Hühnerhaltung differenzieren wir uns noch weiter vom herkömmlichen Standard. Tiere und Umwelt werden besonders schonend behandelt, mit den Lieferanten und Bauern wird eine faire Partnerschaft eingegangen. Und auch was den Anbau der Futtermittel betrifft, wird besonderer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt.

Für Tier und Umwelt

Bei der Tierhaltung selbst wird darauf geachtet, dass unsere Hühner MEHR Platz haben. So können sie ihren natürlichen Drang nach Scharren und Picken artgerechter ausleben. Aufgrund von verpflichtenden Fensterflächen in den Ställen, kommen die Tiere in den Genuss von Tageslicht, was ihre Lebensqualität weiter verbessert und keine Selbstverständlichkeit ist. Zusätzliche Strohballen sorgen für natürliche Reize und schaffen Rückzugsbereiche für die Hühner.

Bereits vor dem Start des eigentlichen Qualitätsprogrammes, nämlich schon im Jahr 2012, wurden die Futtermittel für die Hühnermast bereits auf gentechnikfreien Anbau umgestellt. Zusätzlich wurde das Futtermittel der Masthühner auf europäisches, vorrangig österreichisches, gentechnikfreies Soja umgestellt. Das Ökosystem wird dadurch aufgrund kürzerer Transportwege und der Schonung des Regenwaldes entlastet.

Bonus
Jene Bauern, die an unsere Produzenten liefern, bekommen für die Hühner zusätzlich zu den marktüblichen Preisen einen vorab fixierten Zuschlag, um sowohl den Mehraufwand als auch allfällige zusätzliche Kosten fair abzudecken. Zusätzliche finanzielle Unterstützung erhalten die Bauern gegebenenfalls für anfallende Bauarbeiten zur Verbesserung der Infrastruktur (zum Beispiel zur Schaffung von Fensterflächen in den Stallungen), um den Umstieg in dieses Nachhaltigkeitsprogramm zu fördern und auch zu erleichtern.

Schließen Caret Billa Merkur Logo Lasche Lupe